zukünftig

Freitag, 19. Januar 2018

Das Live Hörspiel „Ein Schaf für‘s Leben“ mit Drama Drumul wird am 04. Februar 2018 im Theater Expedition Metropolis, Berlin gespielt.

 

Das Künstlerkollektiv „Pussy Write“ aus dem Bereich Performance und Schreiben agiert regelmäßig mit Performances an ungewöhnlichen urbanen Orten. Ich gründete den performativen Künstlerzirkel zusammen mit der Autorin Christiane Hütter und der Puppenspielerin Martha Badura, um Performance und kreatives Schreiben miteinander zu verbinden. Der öffentliche Raum ist vornehmlich Wirkungsfeld unseres Schaffens.

 

Für das IUK Institut bin ich weiterhin mit Rollenspielen in Kommunikations-Seminaren, wie dem Mental Health Facilitator und dem Jobpromotor für verschiedene Firmen tätig. Aktuelle Firmen sind zum Beispiel die Berliner Wasserbetriebe, die Berliner Stadtreinigung, die OSRAM Werke und das Jobcenter bundesweit.

 

Seit 2014 bin ich Teil des künstlerischen und theaterpädagogischen Teams des Kreativhauses Berlin. Unter meiner Regie finden regelmäßige Veranstaltungen statt, zum Beispiel das Kindergeburtstagsformat „Theater aus dem Hut“. Im Rahmen vom „Starke Schule“ gestalte ich zusammen mit einem Team des Kreativhauses jedes Mal die Abendvorstellung des Wettbewerbs in meiner Disziplin des Poetry Slams mit Jugendlichen aus dem gesamten Bundesgebiet.

 

Seit Januar 2017 geht das Sprachförderprojekt für Vorschulkinder „Spielend Sprache lernen – Ein guter Start für alle Kinder“  unter meiner Regie im Quartiersmanagement Gebiet Letteplatz in Berlin-Reinickendorf in die dritte Runde.

 

Im Rahmen des Fachtages „Jugendliche konsumieren Cannabis – was muss ich wissen, was kann ich tun?“ in der Zitadelle Spandau veranstaltet durch die Fachstelle für Suchtprävention Berlin bin ich in verschiedenen Rollenspielen zu sehen.

 

Seit Herbst 2013 bin ich als Dozentin am IEK Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation, wie am Deutschen Institut für Lerntherapie tätig. Seitdem finden regelmäßige Lehraufträge für die Ausbildungsgänge Theatertherapie, Schreibtherapie und Kreatives Schreiben, Spielpädagogik und Lerntherapie, als auch Achtsamkeitstraining und Resilienztraining in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt am Main und Braunschweig statt.

 

Innerhalb des Simulationspatientenprogramms der Charité Berlin, schlüpfe ich regelmäßig für das ÄrztInnen-, DozentenInnen- und Studierendentraining für Schulungszwecke in unterschiedliche Rollen. Auf der anderen Seite trainiere ich die SchauspielerInnen für ihre Einsätze in den einzelnen Rollen.

 

Für alle, die ein individuelles Training wünschen: Es sind noch Termine für das Schauspiel- Einzelcoaching und das Stimm- und Präsenztraining frei!