Als Schauspielerin unterstütze ich Unternehmen und Institute im Rahmen von Kommunikationstrainings und zu Schulungszwecken

Simulationsprogramme zu Lehrzwecken bieten die einmalige Möglichkeit, Lernende in einem geschützten Rahmen auf die Praxis vorzubereiten, langjährigen Mitarbeitern eingefahrene Verhaltensweisen zu spiegeln, die Reflexion über die eigene Kommunikation zu fördern und Handlungsalternativen aufzuzeigen.

Als Schauspielerin versetze ich mich in die Situation von Kunden, Klienten oder Patienten. In einem realitätsnahen Rollenspiel provoziere ich typische oder schwierige Gesprächssituationen und fordere die Teilnehmer in ihrem fachlichen Wissen, diplomatischen Geschick, ihrer Verhandlungskompetenz und sozialen Flexibilität heraus.
Eine besonders große Bedeutung kommt dabei dem unmittelbaren Feedback aus Sicht der eingenommenen Rolle zu.

Meine langjährige Erfahrung als Schauspielerin und Kommunikations-Coach ermöglicht es, mich im Handumdrehen in verschiedene Charaktere hineinzufinden, seien es schwierige Kunden, psychisch bzw. körperlich Kranke oder Arbeitslose.

In einer anschließenden Reflexion spiegle ich wahrgenommene Kommunikations- und Verhaltensstrukturen aus Perspektive der eingenommenen Rolle wie einer allgemein analytischen Perspektive. Meine Rückmeldungen orientieren sich dabei stets an den Regeln eines stärkeorientierten Feedbacks. Auf Wunsch können alternative Kommunikations- und Handlungsformen durch individuell auf die Teilnehmer abgestimmte Übungen ausprobiert und trainiert werden.